Blog


PANIK!

Vorab:
Wir haben den 25.08.2016. Als ich nach Bangkok fuhr um meine Fotos / Projekt BANGKOK zu schießen, wusste ich nicht was mir bevorsteht.
Woher auch?!
Ich rede bewusst nicht im Detail, was alles geschah. Viele Fotos habe ich zum Schutz all meiner Verwandten und Lieben vernichtet. Anfangs war ich Hardy Werner — ein Irgendjemand. Dann geschahen Dinge die ich in meinen Fotos entdeckte. Ich wurde neugierig, konnte aber mit niemanden darüber reden. Irgendetwas ging hier vor was ich für mich als unlösbares Rätsel einstufte. So schoss ich bewusst, ab dem 01.08.2016 Zielfotos. Auf allen Fotos fand ich Inhalte was ich sehen wollte, vorher vermutete. Ja, ich provozierte mein Schicksal.
Es uferte aus!

Ich bekam Todesangst als ich am 07.08.2016 etwas am Himmel gegen 18:45 Uhr entdeckte, ich wusste nur, da ist etwas seeeeehr auffällig. Ich wechselte unter Panik meine Objektive, nahm ein Superzoom und drückte ab. Aufgeregt öffnete ich dieses Foto. Stuhldrang, Panik, Todesangst übermächtigte mich als sich meine Vermutung im Foto bestätigte.
Ich schrie laut — ach Du Scheiße —, packte hektisch all mein Fotoequipment zusammen und fuhr aus dem 40zigsten Stockwerk in mein Appartement.

Cut ...........

Am Folgetag, dem 08.08.2016 ging ich bewusst zur selben Zeit auf meinen Balkon, beobachtete den Himmel, den Sonnenuntergang. Etwas Beängstigendes geschah ab 18:30 — 19:00 Uhr am Himmel von Bangkok. So beängstigend, dass ich alle meine bezahlten Buchungen stornieren und Hals über Kopf abreisen wollte.
Am 09.08.2016 schaute ich unter Facebook nach, schaute Nachrichten. Keine Notiz, kein Foto, nichts wurde über dieses, mich schockierende Phänomen berichtet. Meine Freundin meinte, es war doch nur ein Sonnenuntergang. Sie sah es auch, aber hinterfragte es nicht im Geringsten. Ich wurde sehr wütend und sagte Ihr ... „begreifst du denn nicht was hier im steilen Winkel über uns gerade passiert?“

Es dauerte circa 1 Minute. Als hätte diese Wolke einen Dimmer. „Die Sonne steht ganz unten, überall ist es dunkel und du meinst allen Ernstes, diese Wolke hätte Sonnenlicht drin gehabt?“

Das sah ich ...........
Wir befanden uns gegen 18:45 Uhr auf dem Balkon des SILOM CENTER POINT HOTELS, Bangkoks Abendhimmel hing voller schwarze Wolken. Hin und wieder sah ich gelbe-orange farbige Lichtstrahlen. So kenne ich das Licht aus unzähligen Sunset Fotos. Die Sonne stand jedoch am Horizont ganz unten, war fast verschwunden, verabschiedete sich ganz natürlich.

Plötzlich leuchtete eine riesige schwarze Wolke im steilen 80° Winkel über unserem Hotel auf. Die Erscheinung dauerte etwa 1 Minute. Als hätte diese Wolke einen Dimmer. Diese riesige Wolke leuchtete in sich in sich auf, erst nur etwas gelb, wurde heller und heller, wechselte in orange, endete glühend hell und rot. So etwa, als würde sie brennen. Dann dimmte das Licht wieder runter und alles war verschwunden.
Exakt zu dieser Zeit befanden sich viele Besucher auf der Plattform der Skybar / LEBUA unseres Balkons gegenüberliegend. Keine Notiz — nichts ?????????

Ich gebe ab hier keine weiteren Details bekannt. Ich habe verschiedene Fotoinhalte mit Absicht retuschiert, wegradiert. Heute am 25.08.2016 erahne ich, weshalb gerade ich Dinge wahrnehme, Antennen für alles habe.

Deshalb ... immer wieder meine Neugier nach dem Warum – Weshalb — Wieso? In meiner Unterkunft / AIR SHELTER 2 / Luftschutzbunker, organisierte ich ein Meeting mit einer mir unbekannten Frau Noppawan Phosopsawat. Sie ist Coach Consultant der Thailand Coaching Academy. Was Sie mir sagte, beantwortete und erklärte mir „fast ALLES.“ Ihr Statement im Ergebnis unseres Meetings ........... Hardy, Sie sind wirklich sehr außergewöhnlich.
Einen wie mich traf sie angeblich noch nie. Ich sah Dinge in Ihren Karten die ich Ihr zeigte, sie selbst niemals zuvor erkannte. Jetzt sah sie es auch. Ich glaube, es wurde Ihr etwas unheimlich. Sicher bin ich mir — sie wird alsbald über einen unbekannten Hardy Werner sehr intensiv und ausführlich befragt werden.
Bin ich bis dahin Tod? ........... oder im irgendwo?
Findet es heraus ........... solange Ihr die Möglichkeit dafür habt.
Ich vermute sehr stark, dass meine Webseiten bald ZERO sein werden.

Nein,,, ich bin nicht durchgeknallt!!!!!!!!!
Ich schrieb es im ÜBER MICH ........... ich bin ganz anders als andere.
Wie anders?
Ich sehe es jeden Tag aufs Neue, ich verlor all meine Ängste.

Betrachtet meine Fotos!

Mond — Stellung des Mondes und sein Inhalt? Meine offenen Botschaften, meine verborgenen Botschaften in diversen Fotos. Die Welt wird, muss sich drehen und verändern!!!!!!!!! ........... sonst?
Erlebt es lieber nicht!

Randnotiz für Besserwisser, Scheinheilige und ach so wichtige VIP Menschen: Sollte meinen Freunden und lieben Verwandten etwas Negatives zustoßen. ----------- Ja, was passiert dann?
No comment!!!

Copyright

Achtung! © Wichtiger Hinweis!

Alle hier abgebildeten Fotos sind urheberrechtlich nach dem UrhG geschützt. Vervielfältigung, Bearbeitung und Verwendung zur privaten oder kommerziellen Nutzung sind nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet. Auszug aus dem Gesetz betreffs Urheberrecht an Werken der bildenden Kunst und der Photografie:
§33 Strafvorschrift: (1) Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer entgegen den §§ 22, 23 ein Bildnis verbreitet oder öffentlich zur Schau stellt. Anfragen zur Nutzung richtet also per E-Mail an: hardywerner[at]gmx.net.

© 2016-2017 Hardy Werner — All rights reserved.